Startseite

B-Jugend beißt gegen Weiden kräftig zu

B-Jugend beißt gegen Weiden kräftig zu

Am Wochenende waren die B-Jungs mal wieder gefragt. Es wurde die Halle wieder hergerichtet und man freute sich auf ein packendes Spiel gegen den HC Weiden. Überpünktlich konnte der Schiedsrichter anpfeifen. Und da sie ja sonst diejenigen sind, die immer einen auf den Deckel bekommen, soll hervorgehoben werden, dass dieser Schiedsrichter weiterempfohlen wird. Auch gab es bei der Begegnung dieser wirklich fairen Mannschaften keinen Grund massiv eingreifen zu müssen. Nun war aber angepfiffen und beide Mannschaften tasteten sich ab. Die Vampires ließen sich in der Abwehr aber nicht zu kreativen Ausflügen und egozentrischen Aktionen hinreißen. Somit hatte der Gegner alle Mühe überhaupt zum Wurf zu kommen. Wobei dann ein gut aufgelegter Torwart seinen Vorderleuten auch noch den notwendigen Rückhalt gab und einen eindeutigen Halbzeitstand von 17:12 zur Folge hatte.

Nach der Pause begann die Zeit der Experimente. 2 Kreisläufer, ungewohnte Positionen und was man sonst so verändern kann, einzig der Torwart wurde im Tor gelassen. Der Neumarkter-Trainer freute sich über die neuen Aufgaben, die er der Mannschaft stellen konnte. Einziger Wermutstropfen an diesem Tag waren die kreativen Laufwege in der Abwehr, die sich dann doch wieder einstellten und so den Blutdruck des Trainers steigen ließen. Mit einem 37:24 konnte das Spiel beendet und die hallentrainingsfreie Woche eingeläutet werden, weshalb es vom Trainer noch Hausaufgaben für die Ferien gab. Abschließend bleibt festzuhalten, dass die wirkliche Entwicklung bei unseren B-Jungs zu erkennen ist. Der Respekt vor großen Jungs ist gewichen und die Forderung nach mehr steht in der Luft. Die nächste Aufgabe wird Oberviechtach werden und es wird weiterhin, mit Unterstützung der Herrenmannschaft, der Kader geschmiedet.

Das nächste Heimspielwochenende der B-Jugend ist am 26.11.17. Ab 12:15 Uhr spielen die männliche C-Jugend, männliche B-Jugend und Herren in der Halle der Mittelschule West.

« Zurück

Ein Artikel von:

Neumarkt Vampires 29. Oktober 2017