Startseite

Zwischenbilanz

Zwischenbilanz

Seit ca. 4 Wochen haben die Handballer der Neumarkt Vampires wieder den Trainingsbetrieb aufgenommen. Natürlich läuft bei weitem noch nicht alles so, wie wir es gewohnt sind. Bis vor kurzem war im Training jeglicher Körperkontakt verboten, was die Trainingsmöglichkeiten natürlich schon sehr eingeschränkt hat. Jeder weiß, dass man sich beim Handball schon bis auf Kuscheldistanz nahe kommt. Aber zum Glück ist diese Einschränkung ja inzwischen auch aufgehoben, so dass es doch langsam Richtung Normalbetrieb geht. Nur die Tatsache, dass wir nach wie vor die Sporthallen nicht nutzen dürfen ist für uns das letzte, aber auch ein riesiges Problem. So müssen wir nach wie vor auf den Außenplatz am DJK-Gelände ausweichen. Das ist aber natürlich nur ein notdürftiger Ersatz, da wir dort bei Weitem nicht die Möglichkeiten wie in der Halle haben.

Aber wir machen das Beste daraus. Zum Beispiel haben unsere Mädels der weiblichen B-Jugend trotzdem ihren Spaß. Es ist ja schon eine super Sache, sich wieder zu treffen und miteinander quatschen und Handball spielen zu können. Da hält sie auch kein kleiner Regenschauer davon ab.

Hoffen wir, dass die Neuinfektionen weiter auf einem niedrigen Niveau bleiben und wir bald wieder einen geregelten Trainings- und Spielbetrieb aufnehmen können.

« Zurück

Ein Artikel von:

Neumarkt Vampires 13. Juli 2020